Falco – Verdammt wir leben noch – der Film

Seit dem 13. August laufen die Dreharbeiten zum Film “Falco – Verdammt wir leben noch“.
Neben Österreich, Holland und den USA wurde vor kurzem auch für drei Tage in der Dominikanischen Republik gedreht. Der etwa 4 Millionen Euro teure Kino-Film soll im Februar 2008 in die Kinos kommen.

Der Film zeigt die Lebensgeschichte des Superstars mit seinen Höhen und Tiefen bis zu seinem viel zu frühen Tod in der Dominikanischen Republik am 6. Februar 1998.

Ein besonderes Highlight war der Auftritt von Grace Jones, Model und Ikone der 80er. Das ehemalige Bond-Girl, Grace Jones hatte Ihren Gastauftritt in der Dominikanischen Republik. Dieser Auftritt wurde etwas durch die Tatsache erschwert, dass das gesammte Gepäck von Grace Jones auf dem Flug von Rio de Janeiro verloren gegangen war. Die Popdiva, die für Ihre exzentrischen Auftritte bekannt ist, funktionierte einfach einen Vorhang zum Sari um und verbrachte so die Zeit am Film-Set.

(Quelle: derStandart.at/kultur)


Weitere Informationen zum Film “Falco – Verdammt wir leben noch” finden Sie auf der Website zum Film.

Weitere Artikel über die Dominikanische Republik:

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: