Hollywoodfilm – Der gute Hirte

Am 15.02.2007 lief der Film “Der Gute Hirte” (The good Shepherd) in den deutschen Kinos an. Der Spionagethriller, in dem Robert De Niro Regie führte und auch selbst mitspielte, schildert in einer fiktiven Geschichte die Anfänge der Central Intelligence Agency (CIA).

Der Thriller ist hochkarätig besetzt. Neben Matt Damon spielen Angelina Jolie, Robert De Niro, Alec Baldwin, William Hurt, Billy Crudup, Michael Gambon, Timothy Hutton und Joe Pesci mit.

Die Dominikanische Republik ist seit Jahrzehnten immer wieder Drehort verschiedener Hollywoodproduktionen. Im kolonialen Zentrum von Santo Domingo wurden für “der gute Hirte” Szenen gedreht, die in Havanna zur Mitte des letzten Jahrhunderts spielen. Hier waren bereits alle in Kuba spielende Szenen, für Teil Zwei des Paten (Godfather II) abgedreht worden. Für die Dreharbeiten zu “Der gute Hirte” wurden zeitweilig 5 komplette Straßenzüge in der kolonialen Altstadt abgesperrt. Die große Unterstützung durch die Dominikanische Republik und die guten Drehbedingungen führten dazu, dass auch noch weitere Szenen des Films in der Dominikanischen Republik gedreht wurden. So gab es weitere Aufnahmen in Santiago und an Flüssen und Stränden von Santiago de Macoris.

Weitere Artikel über die Dominikanische Republik:

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: