Innenministerium will untätige Polizisten entlassen

15.000 Polizisten der Policia National in der Dominikanischen Republik müssen sich um ihre Jobs Sorgen machen. Das Innenministerium plant angeblich in den nächsten Tagen Polizisten zu entlassen, die ohne erkennbaren Einsatz ihren Dienst verrichten.

Laut Dr. Almeyda Rancier beziehen viele polizeiliche Hilfskräfte ihr Gehalt vom Staat und sind statt mit der Verbrechensbekämpfung auf der Straße damit beschäftigt höhere Beamte, Unternehmer oder Journalisten als Handlanger zu unterstützen.

Das eingesparte Geld soll für die Aufstockung der Gehälter der verbleibenden Polizisten eingesetzt werden.

(Quelle: DomRep-Magazin)

Weitere Artikel über die Dominikanische Republik:

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: