Las Terrenas – Dominikanische Republik

Las Terrenas Ortsschild

Las Terrenas liegt an der Nordküste der Halbinsel Samaná und ist bekannt für seine kilometerlangen Traumstrände und wunderschönen Buchten. Vor 10-15 Jahren war Las Terrenas noch ein Geheimtipp für Aussteiger und Individualturisten. Von den ursprünglichen Aussteigern sind aber nur noch ein Teil in Las Terrenas ansässig.

Las Terrenas Hauptstraße

Las Terrenas ist in den letzten 10 Jahren von etwa 1.000 auf nahezu 10.000 Bewohner angewachsen. Der ursprüngliche morbide Charme eines kleinen schmutzigen Sammelbeckens für Aussteiger und Glücksritter hat sich grundlegend geändert.


Las Terrenas Nebenstraße
Inzwischen hat sich eine umfassende Infrastruktur mit Hotels, Restaurants, Bars, Supermärkten und Banken entwickelt. Heute findet sich für jeden Geldbeutel und Geschmack ein passendes Angebot. Von der einfachen dominikanischen Pension bis zum 5-Sterne-Hotel ist praktisch alles geboten. Kulinarisch ist auch für Abwechslung gesorgt. Reis und Bohnen im dominikanischen Comedor oder Langusten und Meresfrüchte im französischen Spezialitätenrestaurant. Sie haben die freie Wahl.

Las Terrenas Restaurants

Hauptattraktion von Las Terrenas sind nach wie vor die atemberaubenden Traumstrände. Obwohl sich Las Terrenas in den letzten Jahren stark entwickelt hat, findet man immer noch Strände, an denen man praktisch alleine ist. Man muss sich nur nur zu Fuß etwas auf den Weg machen.

Las Terrenas Strand

Weitere Artikel über die Dominikanische Republik:

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: