Warning: Illegal string offset 'footerstring' in /www/htdocs/w0070539/karibik-blog/wp-content/plugins/rss-footer/rss-footer.php on line 125

Warning: Illegal string offset 'position' in /www/htdocs/w0070539/karibik-blog/wp-content/plugins/rss-footer/rss-footer.php on line 126
Regenzeit Dominikanische Republik

Regenzeit Dominikanische Republik

Wann ist Regenzeit in der Dominikanischen Republik? Strenggenommen gibt es in der Dominikanischen Republik nicht nur eine Regenzeit, sondern sogar zwei Regenzeiten.

An der Nordküste ist von Oktober bis Mai Regenzeit in der Dominikanischen Republik. An der Südküste ist von Mai bis Oktober Regenzeit. Regenzeit in der Dominikanischen Republik muss aber nicht stundenlange Regenfälle bedeuten. Meisst kommt es zu kurzen und starken Regenfällen. Das Wetter in der Dominikanischen Republik wird durch sehr unterschiedliche Klimazonen beeinflusst.

Im Norden der Dominikanischen Republik und vor allem auf der üppig bewachsenen Halbinsel Samaná regnet es häufiger, als im eher trockenen Süden. Je weiter man nach Westen in Richtung Haiti fährz, umso trockener und karster wird es.

Generell kann man aber sagen, dass in der ganzen Dominikanischen Republik tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit und Regen zu allen Jahreszeiten herrscht.

Einen nicht unbedeutenden Einfluss auf das Wetter und die Regenzeiten in der Dominikanischen Republik hat die Hurrikan Saison, die vonm 1. Juni bis einschliesslich 30. November dauert. In Jahren, in denen ein Hurrikan die Dominikanische Republik trifft oder nahe an ihr vorbeizieht, wird das Wetter oftmals für viele Wochen beeinflusst und es kommt zu heftigen Regenfällen.

Weitere Artikel über die Dominikanische Republik:

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: