Schnellstrasse zwischen Santo Domingo und Samaná fertiggestellt

Nach 27 Monaten Bauzeit wurde die Schnellstrasse zwischen Santo Domingo und Samaná eröffnet. Die Dominikanische Republik investierte etwa 150 Millionen US $ in die Verbinding der Hauptstadt an der Nordküste mit der Tourismusregion im Nordosten der Dominikanischen Republik.

Musste man bisher zwischen 4 und 6 Stunden für die Fahrt von Samaná nach Santo Domingo einplanen, ist der 160 Km lange Weg, dank der neuen Schnellstrasse, in etwa 2 Stunden zu schaffen.

Es existieren 3 Mautstellen. Die Fahrpreise werden nach Wagenklassen erhoben. Laut DomRep-Magazin kostet für durchschnittliche Fahrt etwa 350 Pesos (ca. 7 Euro).

(Quelle: Dom Rep-Magazin)

Weitere Artikel über die Dominikanische Republik:

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: