Subtropischer Sturm Olga trifft Dominikanische Republik

Knapp 2 Wochen nach Ende der offiziellen Hurrikan-Saison hat sich in der Karibik der subtropische Sturm Olga gebildet. Mit schweren Regenfällen hat der subtropische Sturm Olga am Dienstag die Dominikanische Republik erreicht.

Obwohl die Windgeschwindigkeiten mit 45 mph nicht allzu hoch sind, warnen Meteorologen davor, dass Olga zu heftigen Regenfällen und Überschwemmungen führen könnte. In der Dominikanischen Republik wurden vorsorglich 22 tiefer gelegene Gemeinden evakuiert.

Obwohl die Hurrikan-Saison 2007 offiziel am 30. November endete, ist es nicht völlig ungewöhnlich einen Sturm im Dezember in der Karibik zu erleben. Seit Beginn der Erfassung durch das U.S. National Hurricane Center in Miami im Jahr 1851 konnten 10 namentlich genannte Dezember-Stürme verzeichnet werden.

Die Regierung der Bahamas gab am Dienstag eine tropische Sturmwarnung für den Südosten der Bahamas und die Turks und Caicos heraus.

(Quelle: CNN.com, azcentral.com)


Weitere Artikel über die Dominikanische Republik:

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: